Rückschlag: Telekom verzichtet auf Huawei-Netzausrüstung

Das dürfte ein schwerer Rückschlag für Huawei und dessen Deutschland-Geschäft bedeuten. Zukünftig wird auch die Telekom auf Huawei-Netzausrüstung verzichten.

Die Deutsche Telekom hat eine schwere Entscheidung getroffen. Man wird auf die Ausrüstung von Huawei verzichten. dies berichtet die Wirtschaftswoche nun exklusiv.

Vielen Politikern und Sicherheitsbeamten dürfte diese Entscheidung gefallen. Für Huawei bedeutet dies aber einen extrem schweren Rückschlag. Denn auch schon Vodafone will die Netzausrüstung des chinesischen Herstellers nicht mehr einsetzen.

Angeblich spielt die derzeitige politische Lage aber keinen Grund für den Wechsel. Die Telekom erklärte, dass es sich dabei um einen Teil einer „routinemäßigen Erneuerung“ handelt.

Alle drei bis fünf Jahre passiere dies und daher wolle man nun die Chance nutzen, innerhalb der nächsten zwei Jahre den „Anteil asiatischer Komponenten“ auf null Prozent zu senken.

Zukünftig dürfte die Deutsche Telekom dann wohl auf Ausrüstung von Nokia und Ericsson setzen. Welchen Einfluss das auf den Ausbau des 5G-Netzes in Deutschland haben wird, ist noch nicht absehbar.

außerdem ist nicht bekannt, ob die Deutsche Telekom aus eigener Entscheidung handelt oder es aber doch politischen Druck von außen gab.

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10
Leave a Reply