Samsung Display liefert OLED-Panels für das iPhone 14

Apple iPhone 14 Pro Concept
Quelle: Behance

Samsung Display ist mit der Entwicklung neuer und fortschrittlicher OLED-Displays beschäftigt und wird voraussichtlich organische OLED-Panels für das iPhone 14 liefern, das in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 auf den Markt kommen soll.

Samsung Display wird exklusiv die organischen Leuchtdioden (OLED) für das iPhone 14 Pro liefern. Samsung Display hat einen Anteil von mehr als 70 Prozent am weltweiten Markt für kleine und mittelgroße OLED-Panels.

Samsung Display verwendet für die Herstellung seiner Panels die LTPO-Technologie (Low Temperature Polycrystalline Oxide). Diese Technologie wurde erstmals 2014 von Apple entwickelt, aber Samsung Display war das erste Unternehmen, das OLED-Panels mit dieser Technologie in Massenproduktion herstellte.

LTPO-Panels sind teurer und komplizierter sind als OLED-Panels aus polykristallinem Niedertemperatursilizium (LTPS). Aber sie verbrauchen weniger Strom. Es wird erwartet, dass Apple diese LTPO-OLED-Panels für Apple 14 Pro und Pro Max verwenden wird.

Was ist die LTPO-Technologie? Wie funktioniert sie?

LTPO ist eine Rückwandtechnologie, die sowohl LTPS TFTs als auch Oxid-TFTs (IGZO, Indium-Gallium-Zink-Oxid) kombiniert, um eine variable Bildwiederholrate des Displays zu ermöglichen, die dynamisch von verschiedenen Bedingungen abhängt und 15 Prozent oder weniger Energie verbraucht. Dies ist der Grund, warum die heutigen AMOLED-Panels diese Technologie verwenden.

Die von den chinesischen Unternehmen hergestellten LTPO-Panels sind zwar kostengünstig, werden aber unter dem Standard von Samsung liegen.

Quelle(n):
BusinessKorea

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.