OnePlus Ace vorgestellt

OnePlus Ace
Quelle: OnePlus

Die Oppo Ace-Serie mag auf China beschränkt gewesen sein, aber die Telefone waren echte erschwingliche Flaggschiffe. Jetzt ist die Ace-Reihe zurück, aber dank der Fusion von OnePlus und Oppo haben wir stattdessen ein OnePlus Ace.

Diejenigen, die ein komplett neues Gerät erwarten, werden enttäuscht sein, denn das OnePlus Ace ist ein Rebranding des Realme GT Neo 3 mit einem etwas anderen Design. Ansonsten gibt es die gleichen Spezifikationen wie beim Realme-Gerät.

OnePlus Ace
Quelle: OnePlus

Das bedeutet einen MediaTek Dimensity 8100-Max 5G-Chipsatz, einen 6,7″ FullHD+ 120 Hz OLED-Display (mit Gorilla Glass 5) und ein Triple-Kamerasystem. Die Kameras bestehen aus einer 50 MP IMX766 Hauptkamera mit OIS, einem 8 MP Ultraweitwinkel-Objektiv und einem 2 MP Makro-Objektiv. Außerdem gibt es eine mittige Aussparung im Display, die eine 16 MP Kamera beherbergt.

Das größte Verkaufsargument ist sicherlich das 150 Watt Schnellladen. Das Unternehmen behauptet, dass der 4.500 mAh Akku in nur fünf Minuten von null auf 50 Prozent aufgeladen werden kann, obwohl es keine Angaben zu den Ladezeiten von null bis 100 Prozent gibt. Glücklicherweise sagt OnePlus, dass das Ace nach 1.600 Ladezyklen (das entspricht mehr als vier Jahren) noch 80 Prozent Akkustand aufweist.

OnePlus Ace
Quelle: OnePlus

OnePlus bietet auch eine Version des Telefons mit einem 5.000 mAh Akku und 80 Watt Schnellladen an. 80 Watt sind auf dem Papier immer noch außergewöhnlich schnell, der 5.000 mAh Akku dürfte deutlich länger „gesund“ bleiben.

Leider fehlt hier der Alert Slider für Benachrichtigungen.

Die Preise für das OnePlus Ace beginnen bei 2.499 Yuan (ca. EUR 356,00) für die 8GB/128GB Variante und reichen bis zu 3.499 Yuan (ca. EUR 498,00) für die 12GB/512GB Option.

OnePlus Ace
Quelle: OnePlus

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.