Samsung: Dramatischer Gewinneinbruch in Q1/2023 um 95 Prozent

Samsung Logo vintage
Photo by Kote Puerto on Unsplash

Der südkoreanische Hersteller Samsung meldete für das erste Quartal 2023 einen massiven Rückgang des Betriebsgewinns um 95 Prozent, der vor allem auf die rückläufige Nachfrage und die sinkenden Preise für Speicherchips zurückzuführen ist, die die größte Einnahmequelle des Unternehmens darstellen.

Samsung’s Chip-Sparte verzeichnete in diesem Quartal einen Verlust von 3,41 Milliarden Dollar. Trotz des erheblichen Rückgangs in der Chipsparte des Unternehmens entwickelte sich Samsungs Mobilfunksparte mit einem Umsatzanstieg von 22 Prozent gegenüber dem Vorquartal gut, was auf den Erfolg der Galaxy S23-Serie zurückzuführen ist.

Samsung plant, den Verkauf seiner neuen Geräte für den Massenmarkt wie das Galaxy A54 und A34 anzukurbeln. Das Unternehmen blickt optimistisch in die Zukunft und erwartet für das laufende Quartal eine leichte Erholung.

Quelle(n):
Samsung

Mehr zu Samsung:

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert