Samsung Galaxy Fold: Informationen zu den Verbesserungen

Samsung Galaxy Fold Pressebild
© Samsung

Samsung Galaxy Fold Pressebild

Samsung hat mal wieder gezeigt, dass sie einen Marktstart in den Sand setzen können. Der Start des Samsung Galaxy Fold, dem ersten faltbaren Smartphone des Herstellers, ist ja alles andere als optimal gelaufen.

Samsung musste ja den Marktstart des Galaxy Fold verschieben, weil bei den vorherigen Reviews doch eine ganze Menge gründlich schiefgegangen war. Die Geräte wurden wieder eingesammelt und überprüft.

Auch Samsung stellte sehr schnell fest, dass es wohl doch noch Nachholbedarf gab, so u.a. beim Displayschutz und dem verbauten Scharnier. Doch diese Probleme sollen mittlerweile gelöst worden sein, wie es hieß.

Nun ist auch bekannt, was Samsung genau geändert haben soll. Man werde den zusätzlichen Displayschutz im Gehäuse verbauen, damit kein sichtbarer Rand mehr vorhanden ist. Außerdem soll die Warnung, dass man diesen Displayschutz nicht abziehen soll, markanter und besser platzieren.

Beim Scharnier hat man den Zwischenraum verringert, so dass kaum noch Fremdkörper eindringen können sollen. Mit dieses Optimierungen will der Hersteller nun erneut den Start wagen und ein weiteres Fiasko verhindern.

Werde Mitglied in der Samsung Gruppe auf MeWe | Facebook

Vermutlich Mitte Juni dürfte nun der neue Marktstart des Samsung Galaxy Fold geplant sein, schon allein, um dem Huawei Mate X nicht allzu viel Vorsprung zu gewähren.

Quelle(n):
https://www.yna.co.kr/view/AKR20190515026700017

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19716 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*