Samsung Galaxy Fold schwächelt im unabhängigen Belastungstest

Das Samsung Galaxy Fold wurde nun einem unabhängigen Belastungstest unterzogen. Und zeigt dabei auch wieder Schwächen in der Nutzung

Das Samsung Galaxy Fold wurde nun einem unabhängigen Belastungstest unterzogen. Und zeigt dabei auch wieder Schwächen in der Nutzung.

Das überarbeitete Samsung Galaxy Fold soll jetzt deutlich besser durchhalten als das Modell aus dem Frühjahr. Samsung hat sein Gerät noch einmal gründlich überarbeitet. Dennoch ist noch immer das Gerät wie ein rohes Ei zu behandeln.

Auch bei einem Tester gab es bereits nach nur 1 Tag schon Probleme mit toten Pixeln auf dem Display. Bis jetzt ist das aber wohl nur ein Einzelfall gewesen.

Nun jedenfalls wurde das faltbare Smartphone in einem unabhängigen Test 120.000-mal gefaltet. Bereits nach rund 18.500 Faltungen zeigen sich dann die ersten Probleme. Eine Pixel Deformation ist zu sehen.

Nach 120.000 mal falten zeigen dann aber weder das Display noch das Scharnier einen bleibenden Schaden. Hier scheint es also keine Probleme mehr zu geben.

Danach wurde das Samsung Galaxy Fold auch nochmal aus knapp 1,80 m Höhe fallen gelassen – bekam dem Gerät nicht so gut. Danach funktionierte es nämlich nicht mehr.

Quelle(n):
SamMobile

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

Leave a Reply