Samsung Galaxy Note 20: The Need For Speed

Das kommende Samsung Galaxy Note 20 soll beim Thema Geschwindigkeit alles bisherigen Samsung-Smartphones hinter sich lassen.

Samsung hat mit der Produktion des 512 GB eUFS 3.1 Speichers begonnen. dieser dürfte dann auch bereits im Samsung Galaxy Note 20 verbaut sein. Und dort die Leistung des Systems noch einmal deutlich beschleunigen.

Samsung Logo
Samsung Logo (Quelle: Samsung)

Der Speicher verspricht deutlich schnellere Schreibgeschwindigkeiten. Das hat natürlich nicht nur Einfluss auf die Geschwindigkeit des Systems, sondern auch auf andere Bereiche des Smartphones.

So könnte im Samsung Galaxy Note 20 auch die 8K-Videoaufnahme problemlos möglich sein. Denn der eUFS 3.1 Speicher kann die Datenmengen ohne Buffering dann in den Speicher schreiben.

100 GB sollen so in 90 Sekunden geschrieben werden, das wäre 60 Prozent schneller als noch beim Samsung Galaxy S20. Damit dürfte dann das Samsung Galaxy Note 20 mit dem entsprechenden SoC alle bisherigen Smartphones in der Geschwindigkeit hinter sich lassen.

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

Leave a Reply