Samsung Galaxy S21 Ultra: Kameraqualität der Snapdragon- und Exynos-Version mit großen Unterschieden

Erstaunlich, dass solche Unterschiede bei dem gleichen Smartphone vorkommen – nur wegen eines anderes Prozessors

Es ist immer wieder erstaunlich, welche Unterschiede doch in den eigentlichen gleichen Smartphone-Modellen zu entdecken sind. Im Falle von Samsung und dessen Flaggschiff Galaxy S21 Ultra fällt dabei besonders der deutliche Unterschied der Qualität der Kamera auf.

Bis auf den Exynos 2100 bzw. Snapdragon 888 sind die beiden Modelle des Samsung Galaxy S21 Ultra identisch. Mag man meinen. Denn bei der Kamera scheint es auch deutliche Unterschiede zu geben, wie nun ein Vergleich durch den DXOMARK zeigt.

Beide Modelle besitzen mit der 108 MP Hauptkamera mit 1/1,33″ Sensor, 12 MP Ultraweitwinkel-Kamera und zwei 10 MP Tele-Kameras mit Brennweiten von 72 mm und 240 mm die identische Kamera-Hardware. Dennoch erzielen beide unterschiedliche Punktzahlen im Vergleich.

Das Exynos-Modell schneidet nämlich 2 Punkte schlechter ab als das SD888-Modell. So glänzt die SD888-Varinate nicht nur mit mehr Details bei den Aufnahmen, sondern auch mit weniger Bildrauschen bei wenig Licht. Dafür ist allerdings der Autofokus der Exynos-Variante ein wenig schneller und präziser.

Alles in allem ist der DXOMARK dennoch von beiden Modellen enttäuscht, gerade wegen der verbauten High-End-Hardware. Aber das hatte ja schon ein schlechtes Licht auf die Tester geworfen.

Quelle(n):
DXOMARK (1|2)

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.