Samsung Galaxy S21 Ultra soll mit verbessertem 108-MP Bright HM2-Sensor erscheinen

Die Samsung Galaxy Note 20-Reihe ist noch nicht einmal an die ersten Kunden ausgeliefert worden, da tauchen schon die ersten Gerüchte über die Samsung Galaxy S21-Serie auf.

Auf Twitter gibt es nun ein neues Gerücht. Das angebliche Samsung Galaxy S21 Ultra soll mit einer neuen Kamera ausgestattet sein, die auf dem Nachfolger des Bright HM1-Sensors basieren soll. Sie soll angeblich die Auflösung von 108 MP beibehalten, aber es ist unklar, ob er ISOCELL Bright HM2 heißen wird oder nicht.

Samsung wird voraussichtlich Anfang nächsten Jahres drei Varianten des Galaxy S21 auf den Markt bringen, die wahrscheinlich die Namen Samsung Galaxy S21, Galaxy S21+ und Galaxy S21 Ultra tragen werden.

Vor kurzem aufgetauchte Gerüchte besagen ja auch, dass die 2021er Flaggschiffe möglicherweise die ToF-Kamera nicht mehr an Bord haben werden, was bedeutet, dass das Samsung Galaxy S21 Ultra dies durch die Verwendung eines Laser-Autofokus-Moduls wettmachen könnte. Mit anderen Worten, die Galaxy S21-Serie wird einige Anregungen von der Galaxy Note 20-Reihe erhalten.

Quelle(n):
Ice Universe

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.