Samsung Galaxy S22 und Galaxy S22+: Das sollen die finalen Kamera-Specs sein

Samsung Galaxy S22 Halloween-Design
Quelle: LetsGoDigital

Samsung wird seine kommenden Flaggschiff der Galaxy S22-Serie im ersten Quartal des nächsten Jahres auf den Markt bringen. Es wird erwartet, dass es drei Modelle geben wird – Galaxy S22, Galaxy S22+ und Galaxy S22 Ultra. Zum Ultra gab es ja bereits die finalen Kamera-Specs, nun folgen auch die des Galaxy S22 und S22+.

Das Flaggschiff der Serie, das Galaxy S22 Ultra, wird Berichten zufolge mit einer 108 MP Quad-Kamera ausgestattet sein. Nun sind auch die Display- und Kameraspezifikationen der beiden anderen Modelle der Serie, Galaxy S22 und S22+, aufgetaucht.

Der bekannte Tippgeber IceUniverse hat weitere Details über das Galaxy S22 und Galaxy S22+ veröffentlicht. Den Informationen zufolge werden das Galaxy S22 und das Galaxy S22+ die gleiche Kamerakonfiguration haben.

Beide Telefone werden ein 50 MP Triple-Kamera-Setup haben, der primäre 50 MP-Sensor wird eine Blende von f/1.8 und 1/1.57″ Sensorgröße haben. Es wird ein 10 MP-Teleobjektiv mit f/2.4-Blende und 1/3.94″-Sensorgröße mit 3fach-Zoom-Funktionen geben, dazu auch ein 12 MP Ultraweitwinkel-Objektiv mit einer Blende von f/2.2 und 1/2.55″.

Auf der Vorderseite werden die Geräte einen 10 MP Sensor mit einer Blende von f/2.2 und 1/3.24″ Sensorgröße verwenden. Abgesehen von den Kameradetails wurde auch die Bildschirmgröße der beiden Handys verraten. Das Samsung Galaxy S22 wird eine Bildschirmgröße von 6,06″ haben, während das Galaxy S22+ eine Bildschirmgröße von 6,55″ haben wird. Beide Modelle verwenden ein AMOLED-Display.

Quelle(n):
Twitter

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.