Samsung Galaxy S22 und S22+ kopieren iPhone 13-Design, Galaxy S22 Ultra Kamera-Specs komplett geleakt

Samsung Galaxy S22-Series
Quelle: @UniverseIce

Wir haben bereits mehrere Renderings der kommenden Samsung Galaxy S22-Serie gesehen, einschließlich eines Leaks von Anfang dieses Monats, das uns zeigte, wie die angeblichen Displays des Galaxy S22 und S22+ aussehen könnten. Jetzt hat IceUniverse diese Gerüchte bestätigt und behauptet, dass die beiden Handys symmetrische Ränder auf ihren flachen Displays sowie flache Rückseiten haben werden.

Dem Tweet zufolge werden die beiden kleineren S22-Modelle flache Displays mit symmetrischen Rändern und flachen Rückseiten haben, genau wie die Galaxy S21- und S21+-Modelle. Der Leaker geht sogar so weit zu sagen, dass die beiden Geräte wie die iPhone 13-Serie ohne Notch aussehen. Dieser Vergleich würde bedeuten, dass die S22-Serie flache Seiten wie Apples Telefone haben wird, obwohl frühere Renderings durchweg abgerundete Rahmen bei allen drei Modellen gezeigt haben.

Zusätzlich zu seinem S22- und S22+-Leak hat Ice Universe auch Details über das Kamera-Setup des Samsung Galaxy S22 Ultra veröffentlicht. Die technischen Daten der Kameras des Ultra waren Gegenstand vieler Gerüchte und dies scheint nun womöglich das finale Setup zu sein.

Es scheint, dass die Änderungen nur geringfügig sein werden, mit einem leicht verbesserten 108 MP-Hauptsensor neben der gleichen 12 MP Ultraweitwinkelkamera und neuen kleineren Sony-Sensoren für die 10 MP 3fach-Tele- und 10 MP-Periskop-Kameras. Die genauen Kamera-Specs lauten wie folgt:

  • 108 MP verbesserte Version HM3-Sensor, 1/1,33″, 0,8 um, f/1.8, FOV 85°
  • 12 MP 0,6X Sony 1/2,55″, 1,4um, f/2.2, FOV 120°
  • 10 MP 10X Sony 1/3.52″, 1,12um, f/4.9, FOV 11°
  • 10 MP 3X Sony 1/3,52″, 1,12um, f/2.4, FOV 36°

Quelle(n):
Twitter (1|2)

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.