Samsung Galaxy S24: Nur das Basismodell soll wohl den Exynos 2400 bekommen

Samsung Galaxy S23 und Galaxy S23+
Quelle: Samsung

Während einige spekulieren, dass die kommende Samsung Galaxy S24-Reihe in ausgewählten Märkten mit dem Exynos 2400-Prozessor ausgestattet sein wird, vermuten andere, dass Samsung sich auch im kommenden Jahr weltweit für einen Snapdragon-Chipsatz entscheiden könnte.

Ein aktuelles Gerücht besagt, dass wohl nur das Basismodell des Galaxy S24 mit einem Exynos 2400-Chip ausgestattet sein. Das Galaxy S24+ und das Galaxy S24 Ultra hingegen werden voraussichtlich weltweit mit dem neuen Snapdragon-Prozessor ausgestattet sein.

Die Idee hinter der Verwendung des Exynos 2400 nur im Basismodell Galaxy S24 ist, das Risiko zu minimieren, dass die Verkäufe des High-End-Modells Samsung Galaxy S24 Ultra beeinträchtigt werden. Außerdem kann Samsung so seinen verbesserten Chip-Fertigungsprozess demonstrieren und möglicherweise ein kostengünstigeres Basismodell anbieten, um den Absatz anzukurbeln.

Eine Rückkehr zu Exynos-Chips im nächsten Jahr könnte auch damit zusammenhängen, die Kosten zu senken, die mit dem Kauf der Snapdragon-Chips entstehen und die sinkende Nachfrage nach Exynos-Chips aus seiner Halbleitersparte zu unterstützen.

Quelle(n):
Android Headlines

Mehr zu Samsung:

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert