Samsung Galaxy S7 und S7 edge bekommen wieder vierteljährliche Updates

Das Samsung Galaxy S7 und S7 edge sind wieder im alten Update-Turnus zurück. Die beiden Modelle bekommen nun doch wieder vierteljährliche Sicherheitsupdates

Das Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 edge sind wieder im alten Update-Turnus zurück. Die beiden ehemaligen Flaggschiffe bekommen nun doch wieder vierteljährliche Sicherheitsupdates.

Samsung hat einen Sinneswandel in Bezug auf die Sicherheitsupdates für das Galaxy S7 und S7 edge vollzogen. Sie sind wieder zurück, und zwar im vierteljährlichem Update-Rhythmus. Auf der Samsung Update-Seite sind sie dort wieder gelistet.

Erst im Juni hatte Samsung die beiden ehemaligen Flaggschiffe als zu alt dafür empfunden. Sie sollten eigentlich nur noch „regelmäßige“ Sicherheitsupdates erhalten. Heißt also, bei gravierenden Sicherheitslücken.

Selbst Google verspricht nur drei Jahre Sicherheitsupdates für seine Pixel-Geräte. So dass die Tatsache, dass das Samsung Galaxy S7 und S7 edge noch einige davon erhalten werden, durchaus lobenswert. Auch wenn sie nicht mehr monatlich ankommen.

Werde Mitglied in der Samsung Gruppe auf MeWe | Facebook

Das Samsung jetzt seine Update-Strategie für die mehr als drei Jahre alten Geräte wieder geändert hat, kommt überraschend. Was wohl der Grund für das umdenken war?

Quelle(n):
Samsung

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

Leave a Reply