Samsung Galaxy Tab S 8.4: Das 6 Jahre alte Tablet bekommt ein neues Update

Das ist ja nun mal eine richtige Überraschung. Das 6 Jahre alte Samsung Galaxy Tab S 8.4 bekommt ein neues Update spendiert. Samsung brachte das Gerät als erstes Modell der Galaxy Tab S-Flaggschiff-Tablet-Serie im Jahr 2014 auf den Markt.

Es muss eine große Sicherheitslücke sein, die es da zu stopfen gilt. Denn sonst ist nicht zu erklären, warum Samsung nun für das Galaxy Tab S 8.4 ein neues Update in Europa verteilt.

Vermutlich werden kaum noch Leute das Gerät haben, 6 Jahre sind eine lange Zeit in der Android-Welt. Das merkt man auch, wenn man sich mal die Spezifikationen des Tablets ansieht.

Das Samsung Galaxy Tab S 8.4 war mit einem 8,4″ WQXGA (2.560 x 1.600 Pixel) Super AMOLED-Display und Android 4.4.2 KitKat war mit an Bord. Später wurde es auf Android 6.0 Marshmallow aktualisiert.

Dieses Tablet gab es in zwei Varianten – WiFi und LTE. Ersteres wurde vom Exynos 5420 angetrieben, während letzteres mit einem Qualcomm Snapdragon 800 ausgestattet war.

Trotzdem erhält die WiFi-Variante des Samsung Galaxy Tab S 8.4 mit der Modellnummer SM-T700 nun in Europa ein neues Update mit der Firmware-Version T700XXU1CTK1. Der Changelog für diese neue Build ist nicht bekannt.

Quelle(n):
GalaxyClub

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.