Samsung: Mehr Umsatz mit Smartphones, dennoch weniger Gewinn

Samsung Electronics hat die Ergebnisse für das zweite Quartal 2019 veröffentlicht. Und es war ein schlechtes Quartal für den Hersteller aus Südkorea

Samsung Electronics hat die Ergebnisse für das zweite Quartal 2019 veröffentlicht. Und es war ein schlechtes Quartal für den Hersteller aus Südkorea.

Samsung’s Smartphone-Sparte konnte auf ein durchwachsenes zweites Quartal 12019 zurückblicken, während der Gesamtkonzern eher schlecht wegkam. Der Umsatz brach um 4 Prozent ein, der Gewinn sogar um 56 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal.

Doch zurück zur Smartphone-Sparte. Hier konnte der Umsatz um 8 Prozent gesteigert werden. Doch mit nachdenklichen Ergebnissen. Denn die mittelpreisige A-Klasse verkaufte sich, die Nachfrage nach den Flaggschiffen der Samsung Galaxy S10-Reihe hingegen hielt sich in Grenzen.

Und so kommt es dann auch auch, dass trotz des gestiegenen Umsatzes der Gewinn um 42 Prozent doch recht heftig einbrach. Und das ist auch für Samsung eine mittlere Katastrophe.

Werde Mitglied in der Samsung Gruppe auf MeWe | Facebook

Nun hofft Samsung, dass die neue Galaxy Note 10-Reihe und und das Galaxy Fold sowie die teureren Galaxy A-Modelle das Ruder in der zweiten Jahreshälfte 2019 rumreißen können.

Quelle(n):
Samsung

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

Leave a Reply