Samsung plant OLED-Display mit 1.000 ppi

Samsung Display arbeitet angeblich daran, die Grenzen von OLED-/AMOLED-Panels zu verschieben, indem es ein Display mit einer erstaunlichen Pixeldichte von 1.000 ppi (Pixel pro Zoll) entwickelt. Jüngste Berichte aus Südkorea sind nicht selbst aber klar über den Zweck dieses 1.000 ppi-Display.

Neben der ultrahohen Auflösung soll Samsung auch noch an einer neuen TFT (Thin-Film-Transistor)-Technologie für OLED-Panels entwickeln, um diese hohe 1.000 ppi-Dichte zu erreichen. Da OLED-Panels keine TFT-Backplane verwenden, ist es wahrscheinlich, dass das Unternehmen tatsächlich ein 1.000 ppi AMOLED-Display entwickelt.

Samsung’s künftige TFT-Technologie soll auch um einiges schneller sein als aktuelle Lösungen. Zehnmal schneller, um genau zu sein, vorausgesetzt natürlich, die Gerüchte stimmen.

Außerdem will Samsung sein zukünftiges High-Density-Display stromsparender und billiger in der Herstellung machen. Wie genau das Unternehmen das erreichen will, ist unklar, aber das 1.000 ppi-Panel soll angeblich bis 2024 verfügbar sein.

Theoretisch würde ein 1.000 ppi-Display hervorragend zu VR-Headsets passen, aber Samsung selbst hat in letzter Zeit nicht mehr wirklich viel Interesse an VR gezeigt. Aber VR-Bildschirme, die 1.000 ppi und mehr haben, sollen alle Probleme im Zusammenhang mit Motion Sickness und einem falschen Realitätsgefühl endlich aus dem Weg räumen.

Es wäre aber auch möglich, dass diese neue TFT-Technologie für zukünftige Smartphone-Displays verwendet wird. Derzeit hat das Sony Xperia 1 II mit seinem 6,5″ OLED die höchste Pixeldichte von 643 ppi. Der Schritt auf 1.000 ppi wäre also gewaltig.

Quelle(n):
Thelec

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.