Samsung: Recycelte Ersatzteile sollen für günstigere Reparaturen sorgen

Samsung Logo vintage
Photo by Kote Puerto on Unsplash

Samsung Electronics hat beschlossen, bei der Reparatur von Smartphones verstärkt recycelte Teile zu verwenden, um die Umwelt zu schonen und die Belastung der Verbraucher zu verringern.

Das Unternehmen erwägt, in der ersten Hälfte dieses Jahres ein herstellerzertifiziertes Programm für die Reparatur von Mobilgeräten mit recycelten Teilen einzuführen. Durch die Verwendung recycelter Materialien sollen die Belastung der Verbraucher und die negativen Auswirkungen auf die Umwelt verringert werden.

Wenn dieses Programm zur Anwendung kommt, werden sich z.B. die Kosten für die Reparatur von Displayschäden halbieren.

Samsung Electronics plant, das Vertrauen der Verbraucher zu stärken, indem es sicherstellt, dass die Qualität und Leistung der recycelten Teile mit der von neuen Produkten mithalten kann.

Seit der Ankündigung des Galaxy-Projekts für die Erde im August 2021 fördert Samsung Electronics die Verwendung von recycelten Materialien. Recycelte Kunststoffe aus gebrauchten Fischernetzen wurden für einige Teile des im Februar vorgestellten Galaxy S22 und der im April vorgestellten neuen Notebook-Serie Galaxy Book 2 Pro verwendet.

Quelle(n):
BusinessKorea

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.