Samsung registriert Galaxy A12, A22, A32, A42, A52, A62, A72, A82 und A92

Samsung wird auch in diesem Jahr neue Modelle der Galaxy A-Reihe vorstellen. Dazu hat man sich nun eine ganze Reihe weiterer Namen registrieren lassen.

Wie es aussieht, wird es auch in den nächsten Jahren eine ganze Reihe neuer Modelle der Samsung Galaxy A-Reihe geben. Diese kam ja im vergangenen Jahr wirklich gut bei den Usern an und daher dürfte es kein Wunder sein, dass es Neuauflagen geben wird.

So hat sich Samsung nun die Bezeichnungen Galaxy A12, A22, A32, A42, A52, A62, A72, A82 und A92 schützen lassen. Ob wir aber wirklich jedes dieser Modelle auch sehen werden, bleibt abzuwarten.

Vermutlich wird es erst im Jahr 2021 diese Modelle dann geben. Und derzeit ist es auch noch zu früh, um irgendwas über die mögliche Ausstattung zu sagen.

In der ersten Hälfte des Jahres 2020 werden voraussichtlich das Samsung Galaxy A11, Galaxy A21, Galaxy A31, Galaxy A41, Galaxy A51, Galaxy A61, Galaxy A71, Galaxy A81 und Galaxy A91 vorgestellt werden.

In der zweiten Jahreshälfte dann können wir dann vermutlich mit verbesserten Versionen rechnen, Samsung Galaxy A11s, Galaxy A21s, Galaxy A31s usw. lassen grüßen.

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10
Leave a Reply