Samsung soll alle Qualcomm Snapdragon 875 herstellen

Qualcomm ist auf dem Weg zur Einführung seines nächsten Flaggschiff-Chipsatzes im Dezember. Es wird erwartet, dass der Name Snapdragon 875 lauten wird.

Berichten aus Südkorea zufolge ist es der Samsung Semiconductor Company gelungen, ein besseres Angebot als TSMC zu machen. Die gesamte Charge der neuen Chipsätze für die Flaggschiff-Smartphones des nächsten Jahres wird dann Samsung herstellen.

In der Samsung-Halbleiterfabrik in Pyeongtaek, Südkorea, soll die Produktion stattfinden. Samsung Semiconductor Company ist eine Tochtergesellschaft von Samsung Electronics und der größte Chiphersteller der letzten 20 Jahre. Der jüngste Deal wird dem südkoreanischen Hersteller helfen, diese Position zu stärken.

Noch ist nicht bekannt, ob Samsung dann auch das Exklusivrecht auf die erste Charge der Produktion bekommt und somit Samsung-Smartphones die ersten mit dem Qualcomm Snapdragon 875 sein werden.

Einen Termin für die Vorstellung des neuen Flaggschiff-SoC gibt es auch noch nicht, aber es ist davon auszugehen, dass dieser wie üblich Anfang Dezember auf der Qualcomm Snapdragon Tech Summit vorgestellt werden wird.

Quelle(n):
Business Korea

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.