Samsung’s Kamera unter dem Display wird in Smartphones, Laptops und Fernsehern zum Einsatz kommen

Letzte Woche postete Samsung ein Video, das ein mögliches Galaxy-Smartphone mit einer Kamera unter dem Display zeigt. Möglicherweise handelt es sich dabei um das Samsung Galaxy Note 21 Ultra, das noch in diesem Jahr erwartet wird.

Nun wurde bekannt, dass Samsung Display eine Markeneintragung in Südkorea beantragt hat. Die Marke UPC wurde am 15. Januar 2021 eingetragen. Diese Abkürzung steht für „Under Panel Camera“.

Quelle: LetsGoDigital

Aus der Markenbeschreibung geht hervor, dass Samsung den Namen in neuen Smartphones, Laptops und Smart-TVs verwenden will. Welches Galaxy-Smartphone als erstes mit dieser Technologie ausgestattet sein wird, ist noch nicht klar.

Samsung ist nicht das einzige Unternehmen, das in diese Richtung arbeitet. Mitte 2019 haben Oppo und Xiaomi bereits Smartphones mit einer Kamera unter dem Display gezeigt. Xiaomi kündigte im vergangenen Jahr an, dass es bereits die dritte Generation der Sub-Screen-Kamera vorbereitet.

Das erste Smartphone mit einer Kamera unter dem Display ist das ZTE Axon 20 5G, dieses wurde bereits im letzten Jahr vorgestellt, ist aber in Sachen Bildqualität den üblichen Lösungen unterlegen.

Quelle(n):
GizChina

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.