Poco F2 kommt vielleicht doch noch als High-End-Smartphone

Das Poco F2 könnte doch noch als High-End-Smartphone erscheinen, obwohl noch nichts bestätigt wurde. Ein Bericht von Anfang des Monats deutete aber noch an, dass das Gerät den Snapdragon 732G-SoC verbaut haben soll.

Dieser Chip würde darauf hindeuten, dass das Poco F2 ein Mittelklasse-Gerät sein wird, im Gegensatz zu seinem Vorgänger, dem Poco F1, welcher noch ein echter Flaggschiff-Killer war.

Das Modell war mit einem Flaggschiff-Prozessor und wirklich guten Specs ausgestattet und daher sehr leistungsstark. Dabei war es auch noch recht erschwinglich.

Die Nutzer des Poco F1 haben schon lange auf einen Nachfolger gewartet, doch der ist immer noch nicht da. Das Poco F1 kam im August 2018 auf den Markt, das heißt, es sind schon weit über zwei Jahre vergangen, und der Nachfolger ist immer noch nicht da.

Nun, basierend auf einem neuen Bericht, könnte es sich doch nicht um ein Mittelklasse-Angebot handeln. Poco Indiens Country Director, Anuj Sharma, entschied sich, einige exklusive Informationen mit Mukul Sharma, einem YouTuber, zu teilen.

Er bestätigte, dass der Snapdragon 732G nicht das Poco F2 antreiben wird. Das bedeutet, dass ein Gerät mit dem Codenamen ‚courbet‘, das Anfang des Monats gesichtet wurde, nicht das kommende Poco F2 ist.

Was jedoch nicht bestätigt wurde ist, dass das Poco F2 mit einem Flaggschiff-Prozessor erscheinen wird. Es ist möglich, dass es einen anderen Mittelklasse-Chip enthalten wird. Alles ist möglich.

Quelle(n):
Android Headlines

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.