Sony Xperia 1 IV soll umfangreiches Kamera-Upgrade bekommen

Sony Xperia 1 III
Quelle: Sony

Um die Attraktivität der Geräte zu steigern, erhöhen die Hersteller ständig die Auflösung der Kamerasensoren von ihren Smartphones. Aber es gibt immer noch Hersteller, die der Mode nicht gefolgt sind. Zu ihnen gehören Sony und Apple. Sony scheint nun aber auch auf dem Megapixel-Wahn aufzuspringen.

So soll es beim kommenden Sony Xperia 1 IV ein umfangreiches Kamera-Upgrade geben. Nicht nur die Anzahl der Sensoren soll auf Vier erhöht werden, sondern auch deren Auflösung. So soll es dann drei Kameras mit 48 MP und eine 50 MP Kamera geben. Und das ist ein deutlicher Sprung gegenüber dem Sony Xperia 1 III, das ein Trio von 12 MP-Modulen verbaut hat. Je nach Sensor soll die Pixelgröße zwischen 0,8 μm und 1,2 μm variieren.

Das 50 MP-Modul soll auf einem Sony IMX766-Sensor mit einem optischen Format von 1/1.56ʺ basieren, ein 48 MP-Sensor wird ein Sony IMX 689 oder IMX 789 sein und auch ein anderer 48 MP-Sensor soll ein Sony IMX582 oder Sony IMX586 mit 1/2 Zoll sein.

Ob die Kamera des Sony Xperia 1 IV wirklich so sein wird, werden wir erst im ersten Quartal des nächsten Jahres herausfinden, wenn die Präsentation des neuen japanischen Flaggschiffs stattfinden soll. Zwar hat Sony einen Teaser für ein neues Xperia-Gerät für den 26. Oktober veröffentlicht, dass Sony Xperia 1 IV wird aber noch nicht erwartet.

Quelle(n):
GizChina

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.