Sony Xperia Compact-Fans könnten eine Enttäuschung erleben

Sony bringt tatsächlich kleine Telefone zurück, aber die meisten Fans könnten enttäuscht sein. Denn angeblich will Sony bei der Ausstattung sparen. Doch bisher waren die kompakten Modelle mit High-End-Hardware ausgestattet.

Die Compact-Smartphones des japanischen Unternehmens waren für ihren kleinen Formfaktor und ihre High-End-Ausstattung bekannt. Das letzte Kompakt-Smartphone von Sony, das Xperia XZ2 Compact aus dem Jahr 2018, wurde beispielsweise von einem Qualcomm Snapdragon 845 unterstützt.

Die Strategie des Herstellers scheint sich nun geändert zu haben, da mehrere Berichte darauf hindeuten, dass das nächste Compact-Telefon von einem Nicht-Premium-Chip angetrieben werden würde. Zuvor wurde angenommen, dass im Gerät der kommende Snapdragon 775G verbaut werden würde, aber das scheint nicht der Fall zu sein.

Das neue Sony Xperia Compact soll nun hingegen wohl mit dem Snapdragon 690 ausgestattet sein, einem 5G-fähigen Chip, der eher für günstige Geräte gedacht ist. Das Telefon wird Berichten zufolge ein 5,5″ Display haben, aber das charakteristische 21:9-Seitenverhältnis wird wegfallen.

Weitere mögliche Ausstattungsmerkmale sind eine Dual-Kamera auf der Rückseite mit einer 13 MP Hauptkamera, ein dedizierter Auslöser, ein seitlich angebrachter Fingerabdrucksensor und ein 3,5 mm Kopfhöreranschluss.

Das Telefon wird angeblich nicht Xperia 1 III Compact heißen, wie zuvor berichtet wurde. Stattdessen wird es als Nachfolger des Xperia Ace auf den Markt kommen, das vor der Veröffentlichung als Nachfolger des XZ2 Compact gehandelt wurde.

Das Modell soll aber nur exklusiv in Japan erhältlich sein und wird noch in der ersten Hälfte des Jahres 2021 erwartet.

Quelle(n):
Android next

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.