Sony Xperia-Smartphones vor dem Aus? Hersteller gibt Erklärung ab

Sony Xperia Logo

Vor ein paar Tagen machte die Meldung die Runde, dass Sony womöglich darüber nachdenkt, seine Smartphone-Sparte einzustampfen. Doch was ist da dran? Sony hat sich nun mit einer Erklärung zu dieser Meldung der vergangenen Tage zu Wort gemeldet.

Interessant war, dass Sony in seinen letzten Quartalsberichten keine Angaben mehr zu Smartphone-Verkäufen gemacht hat. Zur finanziellen Leistung im Mobilfunkbereich gab es von Sony kein einziges Wort. Das war dann doch ein wenig merkwürdig.

Und nun liegt die offizielle Erklärung des japanischen Herstellers vor:

„Sony gibt seine Verkaufszahlen für Mobile-Produkte jährlich statt vierteljährlich bekannt, was auf unserer Strategie zur Produkteinführung beruht. Die neuesten Jahreszahlen finden Sie in unseren SEC-Filings für das Geschäftsjahr 2020 (S. 37).

Sony engagiert sich weiterhin voll und ganz für den Erfolg des Smartphone-Geschäfts. Wir sind zuversichtlich, dass unsere neuesten Xperia-Produkte das Nutzererlebnis mit ihren speziellen fotografischen und weiteren Funktionen bereichern werden.“

Sony

Sony wird also auch weiterhin Smartphones bauen. Und hoffentlich wird man dann endlich wieder mehr Erfolg damit haben.

Quelle(n):
Giga

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

4 Kommentare

  1. Wir haben in der ganzen Familie nur Sony-Smartphones….mit anderen Herstellern keine guten Erfahrungen gemacht. Sonys sind einfach die besten: robust, fast blankes Android (kein sinnfreies, überflüssiges App-Geschwurbel). Super-Kamera, sehr handliches Format (Xperia5), sehr sinnvolle Akkuspar-Modi. Die Smartphones sind sehr zuverlässig, keine Abstürze oder Hänger. Die Updates kommen regelmäßig. Verglichen mit gleichwertigen Produkten der Konkurrenz sind sie nicht teurer!
    Leider macht Sony so gut wie keine Werbung für die Smartphones und bei einigen Mobilfunk-Providern werden sie leider auch schon nicht mehr angeboten.
    Wir werden bei Sony bleiben, heilfroh, über die neuerliche Stellungnahme seitens Sony, dass die SmartphoneSparte bleibt.

  2. Hallo zusammen,
    Ich dachte ebenso daß Sony das Handymarkt verlässt, aber Gott sei Dank nicht, bin erleichtert.
    Meine Handy waren überwiegend Sony, bin Mal auf Asus umgestiegen aber dann wieder zurück zu Sony Xperia.
    Mag sein das Sony nicht gerade billiger ist wie die Konkurrenz und soviel Schnickschnack wie anderen Hersteller, aber man sollte Prioritäten setzen und sich die Frage stellen was man will.
    Das gleiche gab es mit Siemens, sehr gute Handys und dann an BenQ Verkauf und weg war Siemens von Markt.
    Hoffe daß das mit Sony nicht passieren wird, glaube fest daran daß die Firma Sony mit dem Handys irgendwann wieder ganz oben stehen wird
    LG

  3. Ich bin beruhigt, diese Neuigkeiten zu lesen.
    Es wäre sehr schade gewesen, wenn die Xperia Reihe von Markt verschwunden war.
    Mein Xperia 5 II ist ein Top Smartphone.

  4. Ich hoffe und bete das Sony im handy Geschäft bleibt. Ich nutze Sony mein Handy Leben lang, und bin so zufrieden. Keine Abstürze oder ähnliches das stören würde. Immer Updates verfügbar, Wasser und
    Staub geschützt. Das Problem an Sonys Verkaufszahlen liegt nicht an der Technik der Geräte. Denn die sind genau so gut und schlecht wie die anderen Hersteller.
    Es liegt an der fehlenden Werbung im Internet und Fernsehen, so wie die anderen Konkurrenten. Die Preispolitik kann man verstehen bei geringen Verkaufszahlen.
    Mein nächstes wird das Xperia 5 mark 3.
    Da freue ich mich schon drauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.