Telegram 7.5 ist da

Telegram hat sowohl für Android als auch für iOS ein neues Update veröffentlicht, das die Versionsnummer 7.5.0 ausrollt. Das Update fügt ein paar Funktionen hinzu, darunter das automatische Löschen von Nachrichten, Homescreen-Widgets für Android und iOS, ablaufende Link-Einladungen und natürlich mehr animierte Emoji.

Telegram ist eine der wenigen Messaging-Apps, die es Nutzern erlauben, Nachrichten für alle Teilnehmer der Konversation jederzeit zu löschen. Im neuen Update haben die Entwickler nun die Option hinzugefügt, das automatische Löschen von Nachrichten für einen bestimmten Chat einzurichten. Benutzer können zwischen 24 Stunden oder 7 Tagen wählen und jede Nachricht, die nach der Einstellung des Timers gesendet wird, wird für alle gelöscht. Wie erwartet, können bei Gruppen und Channels nur Administratoren den Timer aktivieren oder ändern.

Nun kann man Homescreen-Widgets für die App sowohl auf Android als auch auf iOS einrichten. Es werden zwei Widgets angeboten – ein Chat-Widget, das alle letzten Chats anzeigt, und ein Shortcuts-Widget, bei dem nur Namen und Profilbilder angezeigt werden.

Link-Einladungen können jetzt so konfiguriert werden, dass sie nur für eine begrenzte Dauer, eine begrenzte Anzahl von Nutzungen oder beides aktiv sind, und sie können auch in scannbare QR-Codes umgewandelt werden, um das Teilen zu erleichtern.

Gruppen können in Broadcast-Gruppen umgewandelt werden, wodurch das Limit der Benutzer von 200.000 auf unbegrenzt erhöht werden kann, und die Chat-Importfunktion wurde verbessert, um Chats automatisch nach ihrem ursprünglichen Datum zu sortieren, solange sie neu sind oder weniger als 1.000 Nachrichten haben.

Quelle(n):
Telegram

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.