Vivo X Fold: Außergewöhnliche Preise und Details über doppelten Fingerabdrucksensor

Vivo X Fold Design
Quelle: Vivo

Vivo wird am 11. April das Vivo X Fold vorstellen, sein erstes faltbares Smartphone. In der Zwischenzeit ist der mutmaßliche offizielle Preis durchgesickert, ebenso wie Beweise, die eine zweite Farbvariante zeigen und wie die beiden Fingerabdrucksensoren des Geräts funktionieren.

Bis zum Release des Vivo X Fold sind es zwar noch ein paar Tage, aber es sind bereits weitere Details online aufgetaucht. Zum einen ist ein Video aufgetaucht, das die beiden Ultraschall-Fingerabdrucksensoren des Geräts zeigt. Während ein früheres Leck bereits bestätigte, dass das X Fold über zwei Fingerabdrucksensoren verfügen wird, sieht man sie in dem Video zum ersten Mal in Aktion.

Vivo X Fold
Quelle: MySmartPrice

Auf der anderen Seite haben @ishanagarwal24 und MySmartPrice ein Marketing-Rendering des X Fold in einer zweiten Farbe geteilt. Es überrascht nicht, dass die zweite Farbe derjenigen ähnelt, die Vivo für das X Note gezeigt hat, ein weiteres Smartphone, das das Unternehmen am 11. April vorstellen wird.

Unabhängig davon hat WHY LAB die chinesischen Preise für das Vivo X Fold auf Weibo veröffentlicht. Demnach soll das Foldable bei CNY 11.999 (ca. EUR 1.735,00) mit 12 GB RAM und 512 GB Speicher beginnen. Mit der gleichen Menge an Arbeitsspeicher und 512 GB Speicherplatz wird der Preis jedoch auf CNY 12.999 (ca. EUR 1.880,00) steigen.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Quelle(n):
Weibo

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.