WhatsApp: Kommt Transkriptionsfunktion für Umwandlung von Sprachnachrichten in Text?

WhatsApp

Untertitel und Transkriptionen sind praktisch, waren aber lange Zeit nur schwer zu bekommen. Künstliche Intelligenz hat uns mit automatisch generierten Transkriptionen bei einigen Sprachnachrichten-Apps, Untertiteln bei YouTube-Videos und bei fast allem, was Google in die Finger kriegt, versorgt.

Doch bei Messenger-Apps wie WhatsApp ist das Feature noch nicht vorhanden. Noch nicht. Doch wir könnten schon bald eine nette Überraschung erleben. Denn wie man nun lesen kann, arbeitet WhatsApp wohl an einer Transkriptionsfunktion für Umwandlung von Sprachnachrichten in Text.

Damit soll es WhatsApp unter iOS möglich sein, Sprachnachrichten zu nutzen, um ein Transkript dafür zu erstellen. Die Arbeit macht aber nicht WhatsApp oder Facebook – sondern Apple. Die Daten werden nämlich an Apple gesendet.

Bei Android und WhatsApp ist davon noch keine Rede, da ist man auf die separate Live Transcribe-App angewiesen. Anscheinend müsste Facebook für die Umsetzung bei Android mit Google zusammenarbeiten, dafür gibt es aber (noch) keine Anzeichen.

Quelle(n):
xda-developers

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.