WhatsApp Reactions werden ausgerollt

WhatsApp

Mit einfachem Text zu kommunizieren ist… in Ordnung… aber wenn man das mit dem cleveren Einsatz von Emoji kombiniert, haben Chats sofort das Potenzial, sehr viel ansprechender zu werden. Und WhatsApp geht jetzt den entscheidenden Schritt weiter und rollt nun Reactions für seine Nachrichten aus.

Meta-CEO Mark Zuckerberg kündigte an, dass die Nachrichtenreaktionen auf WhatsApp ab sofort endlich verfügbar sein werden. Dies markiert das Ende der monatelangen Beta-Tests – die Funktion wurde erstmals im März auf breiter Basis verfügbar gemacht.

Reactions bietet im Moment nur sechs Emoji, aber sie decken alle grundlegenden Dinge ab – Zuckerberg erwähnt die Einbeziehung von Gebetshänden, „um Dank und Anerkennung zu verbreiten“, und kündigt an, dass bald weitere folgen werden. Im Vergleich dazu ist Instagram in dieser Hinsicht viel offener und erlaubt es einem, aus fast dem gesamten Bestand von mehr als 3.500 Emoji, die Unicode derzeit anbietet, zu wählen.

Um die neuen Reaktionen zu verwenden, drückt einfach auf eine beliebige Nachricht und halten Sie sie gedrückt, um das neue Pop-up zu erhalten. Tippt dann einfach auf eines der sechs Emoji, die ihr verwenden möchtet. Das war es auch schon.

Quelle(n):
Mark Zuckerberg

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.