xda-developers bringen mit dem Pro1-X ihr erstes Smartphone heraus

Die xda-developers bringen zusammen mit einem Hardware-Partner das Pro1-X heraus. Das erste Smartphone der Entwickler kommt mit einer physischen Tastatur und als erstes Smartphone überhaupt mit LineageOS out-of-the-box.

Wenn man an die xda-developers denkt, denkt man an eine Community und ein Internetforum, in dem sich Android-Enthusiasten treffen, um Ideen auszutauschen, über Android zu diskutieren, Moddingideen und -kreationen zu teilen. Aber es sieht so aus, als wolle man das jetzt ausbauen und nun hat man sein eigenes Smartphone auf den Markt gebracht – das XDA Pro1-X.

Das XDA Pro1-X ist eine Zusammenarbeit zwischen XDA und F(x)tec. Das modell basiert auf dem Pro1 von F(x)tec, hat aber einige Änderungen bekommen.

Dazu gehören die Verwendung des Qualcomm Snapdragon 835, 8 GB RAM, 256 GB Speicher, ein Fingerabdrucksensor, eine dedizierte Kamerataste, ein USB-C- und HDMI-Ausgang sowie eine duale 12 MP + 5 MP-Kamera auf der Rückseite und eine 8 MP-Selfiekamera.

Das XDA Pro1-X wird out-of-the-box mit LineageOS laufen, dem Nachfolger von CyanogenMod. Laut den xda-developers wird es aber auch verschiedene Versionen geben, die unter Ubuntu Touch OS und mit normalen Android laufen.

Auch eine physische QWERTY-Tastatur ist mit an Bord, eine Seltenheit unter den heutigen Android-Geräten. Das XDA Pro1-X ist derzeit bei Indiegogo erhältlich, wo er zu einem Frühbucherpreis von 679,00 US-Dollar verkauft wird. Die UVP wird später bei 899,00 US-Dollar liegen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.