Xiaomi 12T Pro zeigt sich bei der FCC, wichtige Spezifikationen enthüllt

Xiaomi 12T Pro Kamera
Quelle: Phonandroid

Das Redmi K50 Ultra wurde letzte Woche in China vorgestellt. Berichten zufolge wird dieses Smartphone weltweit dann als Xiaomi 12T Pro erscheinen. Nun ist Xiaomi’s kommendes Flaggschiff bei der FCC vorstellig geworden und verrät wichtige Spezifikationen.

Mehr zu Xiaomi:

Jetzt ist das mögliche Xiaomi 12T Pro in der FCC-Datenbank aufgetaucht und enthüllt einige Schlüsselmerkmale wie Netzwerkunterstützung, RAM und Speicherplatz. Erst gestern zeigte sich bereits die 200 MP-Kamera des Smartphones.

Laut der Website der Federal Communications Commission (FCC) ist das kommende Xiaomi 12T Pro mit der Modellnummer 22081212UG zertifiziert worden. Das Xiaomi 12T Pro ist mit Dual-SIM ausgestattet. Dualband-Wi-Fi, Bluetooth, 4G LTE und 5G-Netzwerke werden unterstützt. Außerdem wird das Gerät NFC unterstützen. Das 12T Pro unterstützt sowohl NSA- (n5, n7, n66, n38, n41 und n78) als auch SA-Bänder (n5, n7, n66, n38, n41 und n77).

Außerdem bestätigt die FCC-Datenbank, dass das 12T Pro in den Konfigurationen 12 GB+256 GB, 8 GB+256 GB und 8 GB+128 GB LPDDR5-RAM und UFS 3.1-Speicher erhältlich sein wird.

Mögliche Xiaomi 12T Pro Spezifikationen

Das Xiaomi 12T Pro soll von dem neuen Snapdragon 8+ Gen 1 angetrieben werden. Das Gerät wird mit einem besonderen 6,67″ AMOLED LTPO 2.0 120 Hz Display ausgestattet sein, da dieses eine ungewöhnliche Auflösung von 1,5K (2.712 x 1.220 Pixel) bietet. Das Smartphone wird von einem 5.000 mAh-Akku mit Strom versorgt, der mit 120 Watt geladen werden kann.

Das Telefon wird mit einer 200 MP-Hauptkamera ausgestattet sein, bei dem es sich um den Samsung ISOCELL HP1 handeln könnte. Er wird wahrscheinlich mit einer 8 MP Ultraweitwinkelkamera und einer 2 MP Makrokamera unterstützt werden. Auf der Vorderseite können wir eine 20 MP Selfie-Kamera erwarten.

Laut einem früheren Leak wird das Xiaomi 12T Pro ab EUR 849,00 in der Version mit 8 GB RAM und 256 GB Speicherplatz auf den Markt kommen. Das Betriebssystem des Geräts wird MIUI 13 sein, das auf Android 12 basiert.

Quelle(n):
Gizmochina

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.