Xiaomi Mi 11 Lite soll dünnstes 5G-Smartphone werden

Gerüchte über ein kommendes Xiaomi Mi 11 Lite 5G gab es in letzter Zeit reichlich. Das Telefon hat sogar schon ein paar Zertifizierungen erhalten. Nun gibt es erneut Hinweise auf das Modell, diese stammen nun mal wieder von der chinesischen Zulassungsbehörde TENAA.

Leider fehlen bei der TENAA-Zertifizierung die üblichen Gerätefotos, diese dürften dann wohl aber schon in Kürze ebenfalls veröffentlicht werden. Dennoch bietet der Eintrag wieder einige Informationen, wie z.B. ein 6,55″ Display, ein 90 Hz oder 120 Hz FullHD+ AMOLED-Display, und ein 4.150 mAh mit 33 Watt Schnellladen.

Einige weitere interessanteren Informationen der TENAA-Seite sind definitiv die Abmessungen des Xiaomi Mi 11 Lite 5G – 160,53 x 75,72 x 6,81 mm. Auch ohne Fotos kann man aber auch so erkennen, dass wir ein ziemlich dünnes Gerät erwarten können. Womöglich sogar das dünnste 5G-Smartphone, welches es dann geben wird.

Ferner soll das Modell mit dem noch nicht angekündigten Snapdragon 775G-Chipsatz, einer Triple-Kamera mit einer 64 MP Hauptkamera, 8 MP Ultraweitwinkel- und einer 5 MP Makrokamera sowie Android 11 ausgestattet sein.

Und zu guter Letzt gibt es auch schon einen möglichen Preis. Das Xiaomi Mi 11 Lite 5G mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher dürfte für EUR 399,00 in Europa erhältlich sein.

Quelle(n):
MyFixGuide

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.