Xiaomi und Lenovo: Lieferstopp nach Russland oder doch nicht?

Xiaomi Logo neu
Quelle: Xiaomi

Seit dem Beginn des Krieges zwischen Russland und der Ukraine gibt es zahlreiche Hersteller, die nicht mehr nach Russland liefern. Nun gibt es widersprüchliche Berichte über zwei chinesische Hersteller, Xiaomi und Lenovo. Liefern diese nun noch nach Russland oder nicht?

Vor einigen Tagen behauptete das Wall Street Journal, dass einige chinesische Unternehmen aufgrund von Sanktionen und Druck seitens der US-Lieferanten ihre Lieferungen nach Russland einstellten. Dem Bericht zufolge handelt es sich bei den Unternehmen auch um Xiaomi und Lenovo.

In einem Gegenbericht behauptet Kommersant jedoch, dass der Bericht nicht der Wahrheit entspricht. Kommersant widerlegt die Behauptungen des Wall Street Journal unter Berufung auf den IT-Experten Sergey Vilyanov. Dieser behauptet, dass die Lieferung von Lenovo- und Xiaomi-Geräten im März aus logistischen Gründen ausgesetzt wurden. Inzwischen sind jedoch alle Probleme mit der Logistik und den Zahlungen gelöst.

Was die Berichte über Lenovo und Xiaomi betrifft, so gibt es keine offiziellen Statements von diesen Unternehmen. Es wäre am besten, eine offizielle Antwort von diesen zu erhalten um zu wissen, was nun Stand ist.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.