Galaxy Z Fold 3 und Galaxy Watch 4: Samsung hat Lieferengpässe

Samsung Galaxy Watch 4 Classic

Samsung neue faltbare Smartphones scheinen gut zu laufen. Fast zu gut, denn es gibt Berichte, dass einige Samsung Galaxy Z Fold 3 und Galaxy Watch 4 Modelle aufgrund der unerwarteten hohe Nachfrage bereits mit Verzögerungen zu kämpfen haben.

AllAboutSamsung hat Screenshots von E-Mails von Samsung erhalten, in denen Kunden erklärt wird, dass ihre Bestellungen aufgrund von „unvorhergesehenen Lieferengpässen“ länger brauchen werden. Das Unternehmen erklärt, dass das Zubehör den Kunden zwar früher erreichen kann, die voraussichtliche Lieferzeit für das Gerät jedoch Mitte September ist.

Diese Verzögerungen scheinen nur bestimmte Modelle in bestimmten Regionen zu betreffen. In den E-Mails geht es in Deutschland um die 46mm Samsung Galaxy Watch 4 LTE und das 512 GB-Modell des Samsung Galaxy Z Fold 3. Diese scheinen also hierzulande etwas später bei den Vorbestellern anzukommen.

Es ist nicht allzu überraschend, dass Samsung mit Lieferengpässen zu kämpfen hat. Offenbar hat man selbst nicht erwartet, dass die Nachfolger der faltbaren Telefone so beliebt sein würden. Da scheint man also mit der Produktion nicht hinterher zu kommen.

Quelle(n):
AllAboutSamsung

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.