Google Chromecast HD wird mit Google TV 12, 1,5 GB RAM und CPU-Downgrade ausgeliefert

Google Chromecast with TV 4K
Quelle: Google

Es gab Gerüchte über eine neue, billigere Version des Google Chromecast, die in Arbeit ist und bald auf den Markt kommen soll. Nun wurde anscheinend ein vollständiges Software-Build für Googles neuen Chromecast zu geben.

Laut Kuba Wojciechowski wird das Gerät wahrscheinlich Chromecast HD heißen. Das Gerät wird Berichten zufolge mit einem Amlogic S805X2-Chipsatz ausgestattet sein. Der Chip ist immer noch ein deutliches Downgrade gegenüber der 4K-Variante, ermöglicht aber AV1-Decodierung, was der aktuelle Chromecast nicht kann.

Die Videoausgabe ist auf 1080p beschränkt und dem Chip fehlt es im Vergleich zum S905X3 auch an Rechenleistung. Außerdem verfügt er über 1,5 GB RAM, das sind 25 Prozent weniger RAM als beim 4K-Modell. Die Software basiert auf Android 12 und macht ihn zum ersten Google TV 12 Streaming-Dongle.

Google wird auch Unterstützung für virtuelle, nahtlose A/B-Updates mit Kompression einbauen. Diese Funktion minimiert die Zeit, in der ein Gerät während der Aktualisierung offline und unbrauchbar ist, und nimmt fast keinen zusätzlichen Speicherplatz für Updates in Anspruch.

Quelle(n):
Twitter

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.