Honor will weltweiten Absatz bis Ende 2022 verdoppeln

HONOR Slogan Go Beyond
Quelle: Honor

Honor ist nach seiner Unabhängigkeit von Huawei förmlich aufgeblüht. In China läuft das Geschäft schon wieder hervorragend, und auch weltweit will man wieder angreifen. Das Unternehmen hat angekündigt, dass man bis Ende 2022 seinen weltweiten Marktanteil erhöhen möchte. Das Unternehmen plant, eine „globale Marke“ zu werden, indem es mehr Produkte aus neuen und bestehenden Produktlinien auf den Markt bringt.

Honor hat sich von der Trennung von Huawei erholt und ist im Jahr 2021 zum fünftgrößten Smartphone-Hersteller in seinem Heimatland China aufgestiegen. Das Unternehmen möchte nun auf diesem Erfolg aufbauen, um in Zukunft mehr zu einer „globalen“ Marke zu werden.

Bei einem kürzlichen Presseauftritt erklärte der CEO des Unternehmens, George Zhao, dass Honor ein „unglaubliches Wachstum“ erlebt habe und nun darauf aufbauen könne, um so viele Verbraucher wie möglich zu erreichen.

Derzeit beschäftigt das Unternehmen nach eigenen Angaben weltweit etwa 11.000 Mitarbeiter und verfügt über 6 Forschungszentren in Ländern wie Frankreich und Japan. Honor hat außerdem Partnerschaften und Vereinbarungen mit etwa 200 Netzbetreibern geschlossen.

Honor hat sich nun neue Ziele für 2022 gesetzt, man will die Absatzzahlen weltweit verdoppeln und endlich dann auch außerhalb Chinas wieder einer der führenden Hersteller werden.

Quelle(n):
Honor

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.