Huawei lässt die Bombe platzen!

Huawei lässt die Bombe platzen! Das war es dann mit der Zusammenarbeit mit Google! Es wird keinen Weg zurück geben!

Es wird keine Huawei-Smartphones mehr mit den Google-Diensten geben. Dies haben jetzt Vertreter des chinesischen Herstellers offizielle bestätigt.

Huawei Österreich hat bestätigt, dass man nicht mehr zu Google zurückkehren werde.

Wir brauchen ein drittes Ökosystem

Bei einem Interview in Wien sagte Fred Wangfei, Country Manager für Österreich, dem Standard, dass man bei seiner Lösung der Huawei Mobile Services bleiben wird. Auch wenn die Handelseinschränkungen der US-Regierung einmal aufgehoben werden sollten.

Denn man kann sich ja nun nicht mehr sicher sein, ob es dann nicht später wieder zu neuen Beschränkungen kommen wird.

Huawei will zukünftig unabhängig sein und bleiben. Heißt auch, dass man sich nicht mehr an einen Partner aus den USA binden wird.

Huawei arbeitet nun daran, ein drittes Ökosystem aufzubauen. Neben Android und iOS arbeitet man nun an einer Lösung, die aber nicht allzu weit von android weg ist und auf Open Source setzen.

Spannend wird sein, wie zukünftig Huawei außerhalb Chinas seine Käufer überzeugen will. Denn da haben sich die Kunden an die Google Dienste gewöhnt. Und sie davon zu entwöhnen, dürfte ein langer, schwerer Weg werden.

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

Leave a Reply