Huawei P40 Pro: Leak verrät Kamera-Setup des Flaggschiffes

Die Smartphones der P-Serie von Huawei haben stets die Kernkompetenzen des Unternehmens im Bereich der Smartphone-Kameratechnologien hervorgehoben. Auch bei der kommenden Huawei P40-Reihe wird dies so sein.

Auf Weibo hat nun ein Tippgeber einige der Kameraspezifikationen für das neue Huawei P40 Pro enthüllt. Es wird erwartet, dass das Flaggschiff mit einem kundenspezifischen IMX700-CMOS-Sensor von Sony mit einer Größe von 1/1,28″ und 1,22 μm Pixeln ausgestattet sein wird.

Huawei P40 Pro
Huawei P40 Pro (Quelle: @RODENT950)

Der IMX700-CMOS-Sensor von Sony wird mit einem RYYB-Farbfilter ausgestattet sein, der dabei hilft, mehr Licht einzufangen, was zu besseren Bildern bei schlechten Lichtverhältnissen führt.

Nach den bisherigen Berichten wird das Spitzenmodell der Huawei P40-Serie mit fünf Kameras auf der Rückseite ausgestattet sein. Die Penta-Kamera soll sich aus einer 52 MP-Hauptkamera, einer 40 MP-Cine-Kamera/Ultra-Weitwinkelkamera, einer Periskop-Telefotokamera mit 10fachem optischen Zoom, einer 3x-Telefotokamera und einem ToF-Kamera zusammensetzen.

Wie vom Unternehmen angekündigt, wird die Huawei P40-Serie am 26. März in Paris, Frankreich, vorgestellt.

Ein Tipp, wonach das Huawei P40 Release-Event abgesagt werden sollte, scheint sich also nicht zu bewahrheiten.

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

2 Comments

  1. So leid es mir tut (wäre gern nach Paris geflogen) aber Paris wird es so nicht geben. Gerade wird vorbereitet das es Livestreams in den verschiedenen Ländern geben wird. (ob das ganze in Paris aufgezeichnet wird… das kann natürlich sein. Aber das große Event ist seit Freitag fix Geschichte.

Leave a Reply