Huawei P40 Pro wird Displays von Samsung und LG verwenden

Es gibt neue Informationen zum kommenden Huawei P40 Pro. Und zwar zum Display des neuen Flaggschiffes. Angeblich sollen dort Panels von Samsung und LG verbaut werden.

Der Huawei P40 Pro Release im Frühjahr lässt zwar noch eine Weile auf sich warten, dennoch gibt es nun immer mehr Leaks zum neuen Flaggschiff des chinesischen Herstellers. Nun soll es Informationen zum Display des Modells geben.

Laut @RODENT950 auf Twitter wird das neue Flaggschiff ein „vierfach gekrümmtes Display“ von Samsung und LG erhalten. Die Displayränder sind nun also auf allen Seiten herumgebogen. BOE scheint aus dem Spiel zu sein. Es könnte mit dem Problem zu tun haben, welche bei einigen Displays der Huawei Mate 20-Serie mit Displays von BOE aufgetaucht waren.

Es soll auf der Vorderseite nun auch eine „Punch Hole“ Kamera geben, die „Notch“ ist out und für eine Kamera hinter dem Display ist es wohl noch etwas zu früh.

Die Penta-Kamera auf der Rückseite soll aus einem primäre 64 MP Sony IMX686-Hauptsensor, einer Ultraweitwinkel-Kamera mit 20 MP Auflösung, einer Makrokamera, einer Periskopkamera mit 12 MP-Sensor und einer ToF-Kamera bestehen.

Das Huawei P40 Pro wird ein gebogenes 6,5″ Quad-HD+ Display mit einem Verhältnis von 98 Prozent screen-to-body-ratio verbaut haben. Es soll auch eine Bildwiederholungsrate von 90 Hz haben.

Der Release der neuen Huawei P40-Reihe wird für März in Paris erwartet.

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10
Leave a Reply