Huawei: Ren Zhengfei bestätigt – HarmonyOS noch nicht bereit für Smartphones

HarmonyOS Logo

Huawei steht derzeit vor einem großen Dilemma. Sie dürfen bei neuen Smartphones die Google-Dienste nicht mehr nutzen. Und ihre eigene Alternative HarmonyOS ist keine Alternative.

Beim der neuen Huawei Mate 30-Reihe ist für Huawei das Schlimmste eingetreten. Sie dürfen die Google-Dienste nicht mehr nutzen. Das heißt, dass es kein YouTube, Google Maps oder Gmail auf den Smartphones vorinstalliert geben wird.

Zwar betont der Hersteller trotzig, dass man dann eben auf HarmonyOS setzen wird. So bereits geschehen in einer Ankündigung zur 2020er Flaggschiff-Reihe Huawei P40. Doch Huawei-Gründer Ren Zhengfei ist da wenig optmistisch.

Er selbst sagt nun, dass Huawei’s HarmonyOS nicht bereit sei für Smartphones. Er bestätigte, selbst wenn das Unternehmen die Dinge in den Griff bekommen sollte, werde es mehrere Jahre dauern, ein vernünftiges Ökosystem darum aufzubauen.

Es ist hauptsächlich für Industriesteuerung, automatische Steuerung, automatisches Fahren, Fahrzeugvernetzung und andere Systeme geeignet. Geräte wie Smartwatches, 8K Smart TVs und andere Endgeräte werden dieses System problemlos nutzen können. Für Mobiltelefone ist es unmöglich, in kurzer Zeit ein vernünftiges Ökosystem aufzubauen.

Auf der IFA 2019 sagte Yu Chengdong, dass HarmonyOS derzeit auf einem Smartphone laufen kann, aber für das Unternehmen hat es derzeit keine Priorität. Wir werden also vermutlich nicht so schnell ein HarmonyOS Smartphone von Huawei sehen.

Werde Mitglied in der Huawei Gruppe auf MeWe | Facebook

Huawei hat immer wieder bekräftigt, dass man weiter mit Google und dessen Android zusammenarbeiten wolle. Gleiches hört man auch von Google. Daher wird es also beim der Huawei Mate 30-Reihe auf ein Workaround hinauslaufen, dass die User einfach selbst die Dienste installieren können.

Quelle(n):
mydrivers

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 18661 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*