Huawei: USA stoppen Prüfung der Lizenzen zum Handel

Huawei Logo

Es scheint wieder eng zu werden für Huawei! Denn die USA haben mit sofortiger Wirkung die Prüfung der Lizenzen zum Handel mit Huawei gestoppt!

Der Handelskrieg USA vs. China tobt weiter. Bereits in den vergangene Tagen wurde der Konflikt wieder heißer. China hat angeblich nicht genügend Agrarprodukte aus den USA gekauft.

Im laufe dieser Woche wertete dann China den Yuan ab, was zu einer Verbilligung der Exporte in die USA und das aushebeln der Strafzölle der USA führen soll. Man kann also sagen, nixhts ist gut zwischen den beiden führenden Wirtschaftsmächten der Welt.

Und das dürfte nun auch wieder Huawei zu spüren bekommen. Die US-Regierung wird sich vorerst nicht weiter mit den Anträgen auf Handel mit Huawei beschäftigen. Es gab bisher 50 Anträge für eine Lizenz, diese Anträge bleiben nun unbearbeitet.

Huawei’s Galgenfrist läuft ja noch bis zum 19. August. Nun wird es also doch wieder sehr eng. Vielleicht hat man deshalb auch heute HarmonyOS als sofort mögliche Android Alternative in Stellung gebracht.

Werde Mitglied in der Huawei Gruppe auf MeWe | Facebook

Mal sehen, was dann in wenigen Tagen passieren wird. Die letzten Monate haben aber gezeigt, dass eher die USA darunter zu leiden haben werden anstatt Huawei oder China.

Quelle(n):
Huawei Central

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19348 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*