LG meldet beeindruckendes Q1/2021 Ergebnis, dennoch ist Schluss mit Smartphones

LG Logo

LG hat nun ebenfalls seine Quartalszahlen vorgelegt. Und auch bei den südkoreanischen Unternehmen liefen die ersten 3 Monate des Jahres richtig gut. Der Gesamtumsatz stieg auf 18,8 Billionen KRW – der höchste Wert, den LG jemals zwischen Januar und März verzeichnen konnte.

Der größte Wachstumstreiber war der Bereich Home Entertainment. Da die Menschen zu Hause bleiben, erholte sich die Nachfrage in Nordamerika und Europa – traditionell profitable Märkte, in denen LG seinen Absatz von OLED- und NanoCell-Fernsehern ausbauen konnte.

Das Mobilfunkgeschäft versucht noch zu retten, was noch zu retten ist, bevor der Betrieb später in diesem Jahr eingestellt wird. Im ersten Quartal 2021 konnte LG Telefone im Wert von 998,7 Mrd. KRW verkaufen, was bis auf die Nachkommastelle genau dem Wert von Q1 2020 entspricht. Es wurden keine neuen Modelle auf den Markt gebracht.

Alle Vertriebsaktivitäten der Mobilfunksparte werden Ende Juli eingestellt, dann erscheint der Q2-Bericht mit den endgültigen Zahlen, in dem LG eine Aufteilung zwischen fortgeführten und nicht fortgeführten Aktivitäten zeigen wird.

Quelle(n):
LG

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.