Realme GT Neo 3: Komplette Spezifikationen bekannt

Realme GT Neo 3 Teaser
Quelle: Abhishek Yadav

Realme hat das Realme GT Neo 3 auf dem MWC 2022 angeteasert und bestätigt, dass das Telefon über eine 150 Watt-Schnellladelösung verfügen wird. Realme-CEO Madhav Sheth verriet kürzlich, dass das GT Neo 3 in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 auf den Markt kommen wird. Das Gerät wurde nun bei der TENAA mit den wichtigsten Spezifikationen gesichtet.

Das Unternehmen hat auch bestätigt, dass das GT Neo 3 mit dem neu eingeführten MediaTek Dimensity 8100-Chipsatz ausgestattet sein wird. Doch nun gibt es die kompletten Realme GT Neo 3 Spezifikationen dank eines neuen Leaks.

Heute hat der bekannte Tippgeber Yogesh Brar das vollständige Datenblatt des Realme GT Neo 3 veröffentlicht. Das Smartphone wird über ein 6,7″ Display mit einem 10-Bit-AMOLED-Panel und HDR10+-Unterstützung verfügen. Die neu angekündigte MediaTek Dimensity 8100 gepaart mit ARM G610 MC 6 GPU treibt das Realme GT Neo 3 an. Das Gerät kommt mit bis zu 12 GB RAM und 512 GB internem Speicher, der weiter erweiterbar sein kann.

Was die Kameras angeht, so verfügt das Realme GT Neo 3 über eine Triple-Kamera auf der Rückseite, mit einem 50 MP Sony IMX766 Primärsensor, der OIS unterstützt. Dazu gibt es ein 8 MP-Ultraweitwinkelobjektiv und einen 2 MP-Makrosensor. Auf der Vorderseite des Geräts befindet sich eine 16 MP Kamera für Selfies und Videoanrufe.

Unter der Haube bezieht das GT Neo 3 seine Energie aus einem 4.500 mAh Akku, der mit der brandneuen 150 Watt Schnellladetechnologie von Realme gekoppelt ist. Das Realme GT Neo 3 läuft mit der auf Android 12 basierenden Realme UI 3.0 Benutzeroberfläche. Schließlich legt der Tippgeber nahe, dass das Realme GT Neo 3 im April auf den Markt kommen wird.

Quelle(n):
Twitter

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.