Samsung Galaxy S21 FE Release nicht vor dem letzten Quartal 2021 möglich

Samsung hat schon recht früh bestätigt, dass es in diesem Jahr kein neues Galaxy Note-Smartphone geben wird. Das Unternehmen machte die Chip-Knappheit für diese Entscheidung verantwortlich. Spätere Berichte deuteten darauf hin, dass Samsung stattdessen den Launch des Galaxy S21 FE vorverlegen würde.

Doch nun gibt es Gerüchte, dass Samsung den Release des Galaxy S21 FE verschieben muss. Samsung hat nun anscheinend beschlossen, den Release des Galaxy S21 FE auf das 4. Quartal 2021 zu verschieben. Die Chip-Knappheit ist der Hauptgrund für die Verzögerung des Modells.

Das Samsung Galaxy S21 FE sieht schon jetzt nach einem beeindruckenden Gerät aus. Die Leaks deuten auf ein 6,5″ SuperAMOLED Infinity-O-Display mit 120 Hz Bildwiederholrate, einen Snapdragon 888-Chipsatz mit bis zu 8 GB RAM und 128 GB Speicherplatz hin. Hinzu kommen ein 12+12+12 MP Triple-Kamera-Setup auf der Rückseite und eine 32 MP Selfie-Kamera.

So scheint es nun also auch bei Samsung Auswirkungen wegen der globalen Chip-Knappheit zu geben. Erste Berichte hatten jedoch gesagt, dass dies nicht der Grund sein soll, angeblich gab es Probleme in der Lieferkette bei den Akkus. So oder so kommt das Samsung Galaxy S21 FE nun deutlich später als erwartet.

Quelle(n):
SamMobile

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.