Samsung Galaxy S21 FE wird Berichten zufolge nur in Europa verkauft werden

Samsung Galaxy S21 FE Header
Quelle: AndroidHeadlines

Trotz angeblich anhaltender Probleme mit der Verfügbarkeit von Komponenten hat Samsung offenbar beschlossen, die Markteinführung des Galaxy S21 FE endlich über die Bühne zu bringen. Das Unternehmen soll laut der südkoreanische Zeitung Ddaily jedoch planen, das Modell nur in Europa zu verkaufen.

Es wird berichtet, dass Samsung, wie in einigen Berichten angedeutet, darüber nachdachte, das Telefon zu canceln, aber der Chef der Mobilfunkabteilung, Roh Tae-moon, war wild entschlossen, es zu veröffentlichen. Schließlich war das Vorgängermodell, das Galaxy S20 FE, ein riesiger Verkaufserfolg. Ob das Samsung Galaxy S21 FE an diesen Erfolg anknüpfen kann, bleibt abzuwarten, aber es sieht immer schwieriger aus, wenn man bedenkt, dass das Gerät nicht mehr wettbewerbsfähig sein wird, wenn es auf den Markt kommt.

Samsung befürchtet, dass das Galaxy S21 FE die Marketingkampagne der Galaxy S22-Serie untergraben und auch den Absatz der Mittelklasse-Handys der Galaxy A-Serie beeinträchtigen könnte. Selbst Telekommunikationsunternehmen waren offenbar nicht daran interessiert, das Budget-Flaggschiff zu verkaufen.

Samsung soll sich schließlich entschlossen haben, das Handy nur in Europa zu verkaufen, und dem Bericht zufolge wird es über einige wenige Netzbetreiber vertrieben werden.

Quelle(n):
Ddaily

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.