Samsung Galaxy S22, Galaxy S22+ und Galaxy S22 Ultra: Erneut massive Preiserhöhungen bestätigt

Samsung Galaxy S22 Ultra Black Header
Quelle: Twitter

Und schon wieder sind mögliche Preise für das Samsung Galaxy S22, Galaxy S22+ und Galaxy S22 Ultra aufgetaucht. Und wieder zeigen sie, dass wir wohl mit einer deutlichen Preiserhöhung bei den neuen Samsung-Flaggschiffen rechnen müssen.

Am 8. Februar soll die Samsung Galaxy S22-Reihe vorgestellt werden. Wenn auch ohne den Exynos 2200, wie es scheint. Vermutlich wird weltweit der Snapdragon 8 Gen 1 in den Flaggschiffen zum Einsatz kommen. Und nachdem vor einiger Zeit bereits die Euro-Preise aufgetaucht waren, sind jetzt auch die Preise für Nordamerika aufgetaucht. Und auch diese zeigen eine deutliche Preiserhöhung.

Samsung hatte eigentlich nicht geplant, die Preise im Vergleich zur Galaxy S21-Serie zu ändern. Aber durch die Chip-Knappheit und dem hohen Preis des Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 bleibt den Südkoreanern wohl keine andere Wahl. Und so sollen die Modelle in den USA dann auch teurer werden.

Alle drei Modelle sollen genau 100 US-Dollar teurer sein als ihre jeweiligen Vorgänger. Das Samsung Galaxy S22 kostet demnach mindestens 999 US-Dollar, das Galaxy S22+ 1.099 US-Dollar und das Galaxy S22 Ultra kostet mindestens 1.299 US-Dollar.

Noch sind das nur Gerüchte, die finalen Preise werden wir dann wohl erst am Tag der Vorstellung der Samsung Galaxy S22-Reihe erfahren. Dennoch kann man davon ausgehen, dass man wieder ein wenig tiefer in die Tasche greifen muss als beim Vorgänger.

Quelle(n):
Twitter

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.