Samsung testet bereits weiteren neuen Exynos-SoC

Trotz Engpässen auf dem Chipmarkt arbeitet Samsung natürlich weiter an neuen Prozessoren der Exynos-Familie. Nun gibt es weitere Hinweise auf einen neuen Chip. Der Exynos mit der Modellnummer S5E8825 wird bereits ausgiebig getestet. Dabei sollte es sich um den Exynos 1200 handeln.

In der Vergangenheit waren Modellnummern und Marketingnamen von Exynos-Prozessoren schön verständlich. Der Chip mit der Modellnummer S5E8895 war im Samsung Galaxy S8 unter der Bezeichnung Exynos 8895 verbaut. Und der S5E9610 ist im Samsung Galaxy A50 unter der Bezeichnung Exynos 9610 verbaut. Doch nun ist alles anders. Das Exynos 2100 des Galaxy S21 beispielsweise hat die Modellnummer S5E9840.

So soll der neue Exynos 2200 mit AMD-GPU wahrscheinlich unter der Modellnummer S5E9925 entwickelt werden. Und dieser dürfte wohl im kommenden Samsung Galaxy S22 verbaut werden. Da würden dann Samsung-Smartphone und Exynos passen.

S5E8825: Der Exynos 1200?

Nun kann man lesen, dass Samsung eine weitere neue Exynos-Variante mit der Modellnummer S5E8825 testet. Die Modellnummer deutet auf eine etwas bescheidenere Ausstattung als beim S5E9925 hin. Doch noch ist das alles Kaffeesatzleserei, denn noch gibt es keine Informationen zu dem Chip.

Die genauen Eigenschaften des S5E8825 sind noch nicht bekannt. Ob dieser SoC auch eine AMD-GPU verwendet, wissen wir derzeit auch noch nicht. Doch zu vermuten ist es.

Quelle(n):
GalaxyClub

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.