Trotz globaler IMEI: Xiaomi Mi MIX Fold kommt nicht nach Deutschland

Im laufe der letzten Woche gab es Hinweise darauf, dass es vom Xiaomi Mi MIX Fold auch eine globale Modellvariante geben wird. Zum ersten faltbaren Smartphone von Xiaomi war eine globale Modellvariante laut Eintrag in der IMEI-Datenbank aufgetaucht.

Trotz der freudigen Nachricht dürfte es aber für deutsche User kein Happy End zu geben. Denn wie man nun lesen kann, soll es keinen Launch des Xiaomi Mi MIX Fold in Deutschland geben. Jedenfalls nicht mehr in diesem Jahr.

Diese Information stammt von Nils Ahrensmeier, der will diese Informationen direkt von Xiaomi Deutschland bekommen haben. Heißt also, wer das Xiaomi Foldable in seinen Händen halten will, der kommt um einen Import aus China wohl nicht drum rum.

So lauten jedenfalls die bisherigen Pläne des chinesischen Herstellers. Was natürlich nicht heißen muss, dass es endgültig ist. Denn es kommt immer wieder vor, dass Hersteller ihre Meinung ändern wenn sie merken, dass es Doch eine rege Nachfrage gibt. Und dann könnte das Xiaomi Mi MIX Fold doch schneller in Deutschland erscheinen als gedacht.

Quelle(n):
Twitter

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.