Xiaomi veröffentlicht Quartalszahlen für Q2/2022

Xiaomi Logo neu
Quelle: Xiaomi

Xiaomi hat nun die Quartalszahlen für das 2. Quartal 2022 veröffentlicht. Bei den Smartphones sieht es leider nicht mehr so rosig aus für den Hersteller. Da musste man doch kräftige Einbußen hinnehmen.

Mehr zu Xiaomi:

Global sind die Verkaufszahlen deutlich im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen. Und das bekommt auch Xiaomi zu spüren. Deutlich, muss man sagen. Der Umsatz in Q2/2022 betrug 70 Milliarden Yuan (ca. 10 Milliarden Euro). Im gleichen Quartal des Vorjahres waren es noch mehr als 87 Milliarden Yuan. Der Gewinn sank von über 6 Milliarden auf etwas mehr als 2 Milliarden Yuan.

„In der ersten Hälfte des Jahres 2022 gingen die weltweiten Smartphone-Lieferungen im Jahresvergleich um 8,9 % und im Quartalsvergleich um 7,7 % zurück. Trotz der Herausforderung blieb Xiaomi seinen Kernstrategien im Streben nach langfristiger und nachhaltiger Entwicklung verpflichtet. Während Xiaomi seine Zwei-Marken-Strategie weiter vorantreibt, haben sich die Grundlagen seines Smartphone-Geschäfts als enorm widerstandsfähig erwiesen.

Im zweiten Quartal 2022 erreichte der Smartphone-Umsatz von Xiaomi 42,3 Milliarden RMB, wobei die weltweiten Smartphone-Lieferungen 39,1 Millionen Einheiten erreichten, was einem Anstieg von 1,5 % gegenüber dem Vorquartal entspricht. Laut Canalys rangierten Xiaomis weltweite Smartphone-Lieferungen im zweiten Quartal mit einem Marktanteil von 13,8 % auf Platz 3, und sein Marktanteil ist in zwei aufeinanderfolgenden Quartalen gestiegen.

In der Zwischenzeit festigt sich die internationale Markenstärke von Xiaomi weiter, da das Unternehmen seine Präsenz auf den globalen Märkten schrittweise ausbaut. Im zweiten Quartal 2022 erreichten die Einnahmen von Xiaomi aus Überseemärkten 34 Milliarden RMB, was 48,4 % der Gesamteinnahmen ausmacht.“

Xiaomi

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.