Android 12 „App Pairs“-Feature aufgedeckt, hier sind die Details

Die Android 12 Developer Preview 1 hat uns bereits eine Menge Informationen über das Betriebssystem gebracht. Neue Funktionen tauchen immer wieder auf, und die neueste ist die versteckte „App Pairs“-Funktion von Android 12.

„App Pairs“ wird es im Wesentlichen ermöglichen, zwei Apps zu erstellen, die gleichzeitig in der Split-Screen-Ansicht gestartet werden. Dies ist nicht wirklich neu, es gibt mehrere Apps im Play Store, die das bereits tun. Die beliebteste davon ist wahrscheinlich der Split Screen Launcher.

Wie es scheint, wird diese Funktion in Android 12 nativ integriert. Das bedeutet, dass es für alle Geräte, auf denen Android 12 läuft, verfügbar sein wird.

Noch ist dieses Feature in der Entwicklerversion nicht freigeschaltet, mit einem versteckten Shell-Befehl konnte es aber zum Laufen gebracht werden. Die beiden Apps werden als ein einziger Task behandelt, sie sind in der Übersicht der letzten Apps nicht gruppiert.

Es gibt auch keine Möglichkeit, eine Homescreen-Verknüpfung zu erstellen, um eine „App Air“ zu starten, noch nicht. Interessant ist jedoch, dass im aktuellen Zustand, wenn man eine der beiden Apps im Paar starten, das App-Paar tatsächlich neu gestartet wird.

Wie das genau funktioniert und aussieht, könnt ihr euch im folgenden Video unten ansehen:

Quelle(n):
xda-developers

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.