Huawei Mate 50-Reihe: 5G-Cases für die Modelle zeigen sich auf Live-Bildern

Huawei Mate 50-Series 5G-Cases
Quelle: Weibo

Vor kurzem gab es erste Berichte zum 5G-Case für die Huawei Mate 50-Reihe. Huawei hat, da man nur auf 4G-Chips setzen kann, eine Lösung für das 5G-Problem gefunden. Der Preis und auch die Verpackung des 5G-Cases war ja auch bereits geleakt worden.

Mehr zu Huawei:

Im Vorfeld der offiziellen Markteinführung hat ein bekannter Weibo-Tippgeber nun die drei 5G-Handyhüllen geleakt. Es ist zu erkennen, dass diese für die Modelle Huawei Mate 50 RS, Mate 50 Pro und Mate 50 gedacht sein werden.

Das Huawei Mate 50 E, das im Oktober auf den Markt kommen wird, hat vorerst kein 5G-Case. Fraglich ist auch, ob das Modell ein solches bekommen wird. Das wird sich dann aber zeigen. Berichten zufolge ist der 5G-Modulchip des Mobiltelefongehäuses der Huawei Mate 50-Serie derselbe wie bei der vorherigen Generation, nämlich immer noch der UNISOC UDX710 mit einer 1,35 GHz Dual-Core-A55.

Vielleicht hat das aber bald ein Ende. Denn wir zu lesen war, könnte Huawei im kommenden Jahr wieder Telefone mit 5G-Chips vorstellen. Diese sollen dann aus eigener Entwicklung stammen.

Quelle(n):
Huawei Update

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.